Aktuelle Ausstellung von Ralf Woick:

 

Schöpfung - Universum - Mensch

 

Seit 2. Oktober 2021 zeigen wir anlässlich des 175 sten Jubiläums der Pestalozzi-Stiftung elf ausgewählte Gemälde in den neuen Räumlichkeiten der Jugendhilfe in Hannover.

 

Adresse:
Pestalozzi-Stiftung, Ambulante Dienste

Vahrenwalder Straße 185, 30165 Hannover

 

Wir bitten um telefonische Anmeldung und Terminabsprache unter:

05139 99 01 21


Abstrakte Malerei, großformatige Acryl- und Ölgemälde:

"Malerei ist gesteigertes Leben" (Emil Schumacher)

 

Diesen Ausspruch kann ich nur uneingeschränkt teilen. "Wenn ich male dann lebe ich" so würde ich es auch formulieren wollen. Malerei bedeutet für mich in erster Linie ein Loslassen von der realen Welt und einen bildnerischen Ausdruck für das zu finden was mich momentan bewegt. Die Inspiration hierfür ist in meinem Fall vielfältig. Häufig werde ich von geologischen Strukturen und Motiven in der Natur geleitet. 


Skulpturen aus Bronze, Stein und anderem Material:

Die Bildhauerei ist für mich ein äußerst sinnlicher Vorgang. Dies beginnt bereits bei der Auswahl des Materials. Im Stein erkenne ich zumeist bereits was er zu sein scheint und muss dann eigentlich nur das Material wegschlagen was nicht dazu gehört. Mich reizt hier auch insbesondere die Komponente der körperlichen Arbeit.

 

In einigen Fällen lasse ich Bronze oder Eisen Abgüsse der fertigen Arbeiten anfertigen, um die Unterschiede der Oberflächen bei gleicher Form miteinander korrespondieren zu lassen.



Kunst will betrachtet werden!

Deshalb präsentiere ich meine Werke in unregelmäßigen Abständen in Ausstellungen.


Wer bin ich, was inspiriert mich und was macht meine Werke so einzigartig?


Freies Experimentieren und Intuition bestimmen die meisten meiner Werke.

Skizzen und Zeichnungen dienen manchmal der Vorbereitung, oft sind sie aber einfach nur Selbstzweck.